LABOR

Texmarket verfügt über ein modern ausgestattetes Labor. Dort werden gemäß internationaler Standards die Stoffe untersucht und nach ihrer Konformität bewertet.

Folgende Tests werden in unserem Labor durchgeführt:

Gewicht Test

Materialien werden gewogen um das angegebene/erforderte Gewicht zu überprüfen.

Waschtest

Dieser Test richtig durchgeführt ist der einfachste und wichtigste. Es wird geprüft ob die Materialien nach mehrmaligem Waschen, sich verziehen, nicht einlaufen, und alle anderen ursprünglichen Eigenschaften beibehalten.

Martindale Methode

Diese Methode simuliert eine natürliche Abnutzung eines Sitzbezuges, indem ein Muster des zu testenden Stoffes mit einer vorgegebenen Gewichtsbelastung gegen einen Standardstoff gerieben wird. Gemessen wird die Schleißzahl (Maßzahl: Martindale) dieser sogenannten Scheuertouren, die zum Verschleiß von zwei Fäden führt. Dabei gilt: Je höher der Wert, desto beständiger das Material. Auch wird die Abnutzung nach einer bestimmten Anzahl von Scheuertouren gemessen.

mcso633-625x300px
mcso638-625x300px

Orbiter Snagging und Pilling Test

Dieser Test besteht darin die Zieherneigung der Materialien zu testen. Die Materialien werden in zwei rotierende Prüftrommeln (sog. Snag Pods) gelegt. Eine Prüftrommel ist mit Spitzen bestückt (sog. Snagging Test) und die andere Prüftrommel nicht (sog. Pilling Test.). Nach 3000 Rotierungen werden die Materialien überprüft und anhand einer Skala von 1- 5 bewertet (5: kein Schaden; 1: vollständig beschädigt).

Spray Rating Test

Der Spray Rating Tester wird zur Bestimmung der wasserabweisenden Eigenschaften von textilen Flächengebilden mit oder ohne wasserbeständiger oder wasserabweisender Ausrüstung eingesetzt. Beim Test wird lediglich die Oberfläche mit Wasser benetzt. Das Verfahren ist nicht dafür vorgesehen, die Widerstandsfähigkeit des textilen Flächengebildes gegen das Durchdringen von Regenwasser vorherzusagen. Die Auswertung erfolgt durch den Vergleich des Stoffes mit der Standard ISO-Tabelle. Falls die Oberfläche vollständig nass ist, wird ein Wert von 0 angegeben, falls  hingegen das Wasser vollständig abgewiesen wird, ist der Wert gleich 100.

Hydrostatischer Wasserdrucktest

Der hydrostatische Druck (auch Schweredruck genannt) ist derjenige Druck, welcher sich innerhalb eines ruhenden Fluids (Flüssigkeit) durch den Einfluss der Schwerkraft einstellt. Mit diesem Test wird die Wasserdichtigkeit bzw. der Widerstand gegen das Durchdringen von Wasser getestet. Der Druck wird durch das Pumpen erzeugt. Zum einen wird der Druck gemessen, sobald der dritte Tropfen auf der Oberseite des Materials zu sehen ist; zum anderen wird die Wasserdichtigkeit der Materialien bei einer vorgegebenen Zeit und Druck gemessen.

Elastizität- und Drucktest

Das Messgerät wurde auf Anfrage von TEXmarket in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck entwickelt. In der Elastizitätsmessung messen wir die Streckenlast zu 25%, 40% und 65% Dehnung. In der Druckmessung messen wir die Kraft, die für eine Kompression von 25%, 40% und 65% mit einem Stempel mit Durchmesser von 200mm notwendig ist (dies dient vor allem im Radsport zur Untersuchung der Sitzpolster).